fbpx G.O.D. 2019: Dieses Jahr machen 5'000 brasilianische Gemeinden mit | Livenet Mobile
Noch rund 100 Tage

G.O.D. 2019: Dieses Jahr machen 5'000 brasilianische Gemeinden mit

In Brasilien evangelisierten bisher kaum irgendwo mehr als zehn Prozent der evangelischen Christen, beobachtete Beat Baumann, internationaler Koordinator des

Evangelisation in Brasilien
Quelle: Global Outreach Day
Beat Baumann
Quelle: zVg

«Global Outreach Day» (G.O.D.). Dies dürfte sich nun im laufenden und im nächsten Jahr ändern, wie er bei seinem ermutigenden Besuch im flächenmässig grössten Stadt Südamerikas festgestellt hat.Bei seinem Besuch in Brasilien traf Beat Baumann zahlreiche Schlüsselleiter und Pastoren, um ihnen den immer stärker in Fahrt kommenden Evangelisations-Tag «Global Outreach Day» (G.O.D.) vorzustellen. «Die Offenheit und Bereitschaft sind sehr gross.»

Ermutigend war bereits der G.O.D. 2018: «In Puerto Alegre nahmen 300 Gemeinden eines Gemeindeverbandes teil. Dadurch fanden 2'300 Menschen zum Glauben, sie besuchten einen Jüngerschaftskurs und wurden getauft. An diesem Tag wuchsen die Gemeinden dort um fünf Prozent.»

Ziel ist, dass es ähnlich weitergeht: «Für dieses Jahr ist die Ausweitung auf alle 3'000 Gemeinden des Bundesstaates geplant – und eine ganze Evangelisationswoche mit dem 'Global Outreach Day' als Abschluss.» Gerechnet werde dadurch mit 50'000 neuen Gläubigen. Für das entsprechende Training wurde ein Koordinator für diesen Gemeindeverband eingesetzt.

Grosses Potential in Brasilien

Eine wachsende Zahl von Gemeindeverbänden ist mit dabei, darunter der grösste Pfingstverband, der von Jose Wellington und Jose Wellington Jr. geleitet wird. Zu dem Pfingstgemeinden-Netzwerk, das von den beiden geleitet wird, gehören rund 16 Millionen Christen.

Beat Baumann: «Unglaublich aber wahr – Brasilien zählt über 200'000 Freikirchen.» Eine wachsende Zahl beteiligt sich nun in diesem Jahr am G.O.D. und im kommenden Jahr sollen es noch mehr werden. Dies durch die unterschiedlichsten Aktionen, wie etwa Flashmobs und weitere kreative Darbietungen.

Grosses im kleinen London

In Londrina («kleines London») predigte Beat Baumann in einer lebendigen Prespyterianergemeinde vor 1'000 Besuchern. «Diese zählt insgesamt 5'000 Mitglieder, verfügt über eine eigene Universität, hilft Strassenkindern und ist mittels zahlreicher Initiativen in der Stadt aktiv. Die Gemeinde hat ansprechende, geisterfüllte Anlässe – selbst in Restaurants – und einen starken Fokus auf Zellgruppen.»

Insgesamt wird erwartet, dass in diesem Jahr in Brasilien mindestens 5'000 Gemeinden aktiv am G.O.D. mitmachen, darunter die oben erwähnten 3'000. Ziel ist, dass sich im kommenden Jahr beim G.O.D. 2020 mehrere Millionen brasilianische Christen an diesem Anlass beteiligen.

Ihre Unterstützung:
Freude weitergeben mit den Impact-Geschenken

Zur Webseite:
Global Outreach Day

Zum Thema:
Evangelist Bastian Decker: Strassenmission: «Es ist ein echtes Abenteuer»
Evangelistische Zeitung: Ganz Deutschland mit dem Evangelium erreichen
G.O.D. in Asien und Ozeanien: Trotz Extremismus: Das Evangelium lässt sich nicht aufhalten

Werbung
Webversion