fbpx 99-Jährige will Bibel zum 61. Mal durchlesen | Livenet Mobile
Sie freut sich bereits darauf

99-Jährige will Bibel zum 61. Mal durchlesen

Die 99-jährige Amerikanerin Helen hat die Bibel 60mal von vorne bis hinten durchgelesen. Und sie will weiterhin das Wort Gottes studieren. «Gott zeigt mir jedes Mal etwas Neues.» In ihrer Gemeinde wird sie liebevoll «Miss Helen» genannt.

Bibel lesen
Quelle: unsplash.com
«Miss Helen»
Quelle: baptistandreflector.org

Im März wird Miss Helen 100 Jahre alt. Noch immer besucht sie den Sonntagsgottesdienst in ihrer «Church at Station Hill» in Spring Hill, Tennessee.

Erste Bibellektüre während Zweitem Weltkrieg

Als der Pastor der Gemeinde, Jay Strother, die Gemeinde-Mitglieder ermutigte, die Bibel innerhalb eines Jahres durchzulesen, lautete Helens Antwort: «Ich habe die Bibel bereits 60 Mal durchgelesen und kann es genauso gut 61 Mal tun.»

Das erste Mal, dass sie die gesamte Bibel las, war 1942 während des Zweiten Weltkriegs. Fast 80 Jahre später hat sie davon immer noch nicht genug.

«Gott zeigt jedes Mal etwas Neues»

Als ihr Pastor sie fragte, warum sie die Bibel so oft von vorne bis hinten gelesen habe, antwortete sie: «Gott zeigt mir jedes Mal etwas Neues.» Zwar denke man jeweils: «Ich habe diese Geschichte bereits gehört, aber jedes Mal, wenn ich sie lese oder höre, fange ich etwas Neues ein.»

Ihre Geschichte inspiriert andere dazu, die ganze Bibel zu lesen. Mehr als 550 Menschen folgten der Ermutigung, das Buch der Bücher ganz durchzugehen. Pastor Strohter: «Ich liebe es, dass die Ältesten in unserer Gemeinde mit gutem Beispiel vorangehen.»

Zum Thema:
Den Glauben von Helen kennenlernen
Senioren als Ermutiger: Altes Eisen oder Schlüsselperson?
«Gott macht all dies möglich»: Ernestine Shepherd, die älteste Bodybuilderin der Welt
Osterdienstag: Lassen wir es immer «der Tag danach» sein

Werbung
Webversion