fbpx Wenn sich für einen Pastor ein ganz neues Feld eröffnet… | Livenet Mobile
Frank Bigler

Wenn sich für einen Pastor ein ganz neues Feld eröffnet…

Als Pastor setzte Frank Bigler schon immer gerne kreative Elemente in seinen Predigten ein. Mit dem Sandmalen öffneten sich für ihn neue Fenster. Unter anderem hat er aus dieser Faszination den gemeinnützigen Verein «SandArt.live» gegründet und lanciert aktuell das Projekt «Sandmal-Workshops bi de Lüt».

Frank Bigler
Quelle: zVg
Frank Bigler bei einer Live-Aufführung
Quelle: zVg

Entdeckt hat Frank Bigler das Sandmalen in einem Kurs im Jahre 2018 bei Claudia Kündig. Dabei gewann für ihn das Malen in Sand immer mehr an Faszination. Es inspirierte ihn, als gelernter Möbelschreiner selbst verschiedene Sandmalkästen herzustellen.

Viele Türen geöffnet

Frank Bigler, heute Pastor in der FEG Gwatt, nutzt während Gottesdiensten gerne Sand als kreatives Element, um Erzählungen der Bibel zu veranschaulichen. Seine erste Aufführung fand im Dezember 2018 im Rahmen eines Adventsfensters statt. Hier hatte er für seine Nachbarschaft in einer Openair-Liveaufführung die Weihnachtsgeschichte in Sand gemalt. Viele waren von der gezeichneten Erzählung tief bewegt, obwohl sie nichts mit dem christlichen Glauben zu tun hatten.

Seither hat ihm Gott viele weitere Türen geöffnet, um Bibelgeschichten an Jubiläen, Hochzeiten, Abdankungen usw. in Sand zu malen. Nebst den Live-Auftritten ist er auch auf Social-Media und auf seiner Webseite präsent.

Das Evangelium kreativ weitergeben

Mit dem Sandmalen hat Bigler eine kreative Art entdeckt, die ihm ermöglicht, Menschen auf eine seine Art biblische Geschichten und letztlich das Evangelium zu erzählen: «Ich bin von meinem Typ her nicht der typische Evangelist, aber das Sandmalen hat mir einen Zugang zu Menschen ermöglicht, um mit in Sand gemalten Geschichten Herzen zu bewegen.»

Mit Sandart.live will Bigler Menschen jeden Alters zum Leben ermutigen. Dies zum einen als Zuschauer bei Live-Aufführungen oder auch durch die Möglichkeit, selber in Sand zu malen. Für Live-Aufführungen stehen bereits verschiedene Themen mit unterschiedlicher Dauer zu Auswahl. Diese malt er in einen Sandmalkasten, welcher live an die Wand projiziert wird, damit jeder der Geschichte folgen kann.

Sandmal-Workshops bi de Lüt

Neu will Frank Bigler auch Sandmal-Workshops «bi de Lüt» anbieten. Diese will er in Schulen oder auf Wunsch auch in verschiedenen Institutionen durchführen. Um die Workshops anzubieten, braucht er rund 20 Sandmalkästen und einen Anhänger zum Transport «zu de Lüt».

Als die Raiffeisenbank Niedersimmental auf das Projekt des Berner Oberländers aufmerksam wurde, bot sie ihm an, ihn mit einer Spende und über ihre Crowdfunding-Plattform «lokalhelden.ch» zu unterstützen. Durch das Crowdfunding besteht nun die Möglichkeit, das Sandmal-Projekt kennenzulernen, mit anderen zu teilen oder durch einen Beitrag mitzutragen. Die Online-Sammelaktion findet noch bis Ende Juli 2020 statt.

Zur Webseite:
SandArt.live

Crowdfunding

Hier sehen Sie die Geschichte von Jesus und der Ehebrecherin nach Johannes Kapitel 8:

Zum Thema:
Bibel live gemalt: Gefangene und Randständige reagieren besonders berührt
Zugänge zu Gott: Die Worte der Bibel mal kreativ und anders
Überschätzte Kreativität: Warum alle kreativ sind – und warum das wichtig ist

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv