fbpx Matthias Spiess neu in der Quellenhofstiftung Winterthur | Livenet Mobile
Ehemaliger SEA-Generalsekretär

Matthias Spiess neu in der Quellenhofstiftung Winterthur

Jetzt ist klar, welche neue Herausforderung Matthias Spiess anpackt. Der langjährige Generalsekretär der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) wird

Matthias Spiess
Quelle: Schweizerische Evangelische Allianz SEA

«Leiter Organisationsentwicklung» in der Quellenhofstiftung in Winterthur. Nachdem Matthias Spiess Mitte Mai bei einer digitalen Stabübergabe im Rahmen eines Livenet-Talks sein Amt bei der SEA an Andi Bachmann-Roth übergab, stand bei ihm eine Neuorientierung an. Gespräche mit der Quellenhofstiftung hatten zu diesem Zeitpunkt bereits stattgefunden, aber damals war der Wechsel noch nicht spruchreif.

Neu geschaffenen Stelle

Doch jetzt freut sich Spiess, seine neue Wirkungsstätte bekanntzugeben. «Ich habe mir einen Arbeitsort gewünscht, an dem Christinnen und Christen qualitativ hochstehende und innovative Arbeit leisten, die von der Gesellschaft positiv wahrgenommen und geschätzt wird», erklärt er. «Ausserdem suchte ich nach einer Aufgabe, in der ich vermehrt operativ tätig sein kann.»

Nach einigen Gesprächen hätten sich diese Wünsche mit einer Anstellung bei der Quellenhofstiftung erfüllt, so Matthias Spiess weiter.

Spiess wird die Stelle am 1. Juli antreten. Er habe «Respekt vor der Herausforderung, gehe die Umstellung auch mit Gottvertrauen und Vorfreude» an. Ende August soll er dann im Rahmen der Delegiertenversammlung vor den SEA-Mitgliedern offiziell verabschiedet werden.

Zum Thema:
«Forum für Evangelisation»: Sie wollen Gedanken Gottes auf den Boden bringen
Nachfolger von Matthias Spiess: Andi Bachmann-Roth wird neuer SEA-Generalsekretär
Quellenhof-Stiftung: Kirchliche Arbeit prägt ein Stadtquartier

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv