fbpx Wenn die Pläne wortwörtlich ins Wasser fallen | Livenet Mobile
Im «neuen Normal»

Wenn die Pläne wortwörtlich ins Wasser fallen

Covid-19 hat die Pläne vieler Menschen durchkreuzt – Reisepläne, Hochzeitspläne, lebensverändernde oder vielleicht auch nur kleine, scheinbar unwichtige Pläne. Wie können wir mit der Enttäuschung darüber umgehen?

Planung
Quelle: Pixabay

Ich musste während der in meinem Bundesstaat angeordneten Quarantäne aufgrund von Covid-19 umziehen – es war intensiv, stressig und nicht ohne Herausforderungen. An einem Morgen nach dem Umzug trat ich in meine neue mit Fliesen ausgelegte Küche und rutschte direkt aus – und sass in einer grossen Pfütze. Die Waschmaschine war nicht richtig installiert gewesen und überflutete den Boden von zwei Räumen, was zerstörerische Auswirkungen hatte.

Ich war sauer, schockiert, und alles tat weh. Mein angeschlagenes Knie und das pochende Kinn zeigten mir schmerzhaft, dass ich mich unbedingt um sie kümmern musste, aber das Wasser, das aus meiner Kleidung tropfte, erinnerte mich daran, dass mein Haus unter Wasser stand. Einige Zeit lang konnte ich jedoch nichts anderes tun, als auf dem Boden zu sitzen und zu weinen. Nichts lief nach Plan in dieser merkwürdigen Zeit meines Lebens und ich war alles andere als glücklich.

Der Mensch denkt, Gott lenkt…

Vielleicht wissen Sie genau, worüber ich spreche. Covid-19 hat all unsere Pläne radikal verändert. Abgesagte Hochzeiten und Abschlussfeiern, unfreiwillige Arbeitslosigkeit, schwere Krankheit – viele von uns stehen vor Gott, vor der Familie, vor dem Spiegel und fragen sich: «Was ist los? Das ist absolut nicht das, was ich geplant hatte…» Im Bibel-Buch Sprüche gibt es viele Verse, die davon sprechen, dass wir alles Mögliche planen können, während Gott uns letztlich auf einem völlig anderen Weg führt.

Wenn unsere Pläne ins Wasser fallen und wir stattdessen schwierige Zeiten und Not durchleben müssen, ist die erste Reaktion häufig Ärger, Frust und Vermeidung. Genau das können wir auch in Hiob beobachten. Als sein beeindruckendes Leben voller Reichtum, Gesundheit und Erfolg mit einem Mal abstürzte und in sich zerbrach, schrie Hiob: «Ich hatte noch keinen Frieden, keine Rast, keine Ruhe, da brach schon der nächste Sturm los.» (Hiob, Kapitel 3, Vers 26)

Aus Zerbrochenem Neues schaffen

Während ich weinend und in Schmerzen auf meinem Küchenboden sass und nun auch die Geldsorgen auftauchten, fühlte ich mich wie Hiob. Nichts, weder mein Kopf noch mein Herz, waren ruhig, aber ich musste mich selbst aufraffen und zurückkehren zu Gottes Versprechen. Wenn wir Kinder des Königs sind, die die Bibel gut kennen, dann sind wir dazu berufen, voller Freude unsere zerstörten Pläne zu umarmen, weil sie Gottes höherem Zweck dienen. Von 1. Mose bis Offenbarung hat Gott immer wieder seine besten Werke in zerstörten Plänen geschaffen. Maria und Josef planten nicht, den Retter in einer Scheune zur Welt zu bringen; Sara und Abraham hatten nicht geplant, mit 90 noch ein Kind zu bekommen; und Paulus hatte nicht geplant, seine Rente mit Folter in einem römischen Gefängnis zu verbringen. Aber schauen Sie mal, was Gott durch das Leben dieser Menschen erreicht und wie er sie in den Schwierigkeiten gesegnet hat.

Das Schöne an der Bibel ist, dass wir sie wortwörtlich Kapitel für Kapitel, Buch für Buch durchgehen und die vielen Beispiele unterstreichen können, in denen die Pläne von Menschen durchkreuzt wurden. Manche dieser Geschichten sind brutal, heftig und schmerzhaft, aber Gott hat erstaunliche Dinge gemacht mit Menschen, deren Leben wortwörtlich auseinandergerissen wurde, indem er die Stücke wieder zusammenklebte zu einem ganz neuen Plan.

Vielleicht sind Sie heute erschöpft und traurig darüber, dass Ihre Lebenspläne zerstört wurden, ohne dass Sie irgendetwas unternehmen konnten… Dann dürfen Sie wissen: Sie sind nicht allein – und zerstörte Pläne sind oft ein Zeichen dafür, dass Gott etwas vorbereitet, das Sie sich nie hätten träumen lassen können. Seien Sie geduldig und vertrauen Sie auf Gottes perfektes Timing in den seltsamen neuen Plänen. Er verfolgt eine bestimmte Absicht mit Ihrem Schmerz, der Verzögerung und den Schwierigkeiten. Vertrauen Sie ihm und lassen Sie ihn ans Werk. Er weiss, was er tut…

Zum Thema:
Dossier Coronavirus
Ein neuer Spirit: Aufschwung nach dem Lockdown
Corona, der Mensch und Gott: Wenn Covid-19 die Spiritualität infiziert
Gottes Plan B: Was mache ich, wenn meine Pläne scheitern?

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv