Gospelsängerin Rae Rae

«Seine Berührung ist immer so nah»

Die britische Gospelsängerin Rae Rae publizierte soeben ihre neue Single «Cover Me». Bei den Aufnahmen weinte sie mehrfach, erinnert sich die Musikerin. Das Lied berichtet von den Verheissungen Gottes.
Gospelsängerin Rae Rae
Rae Rae

Die britische Gospelsängerin Rae Rae publizierte soeben ihre neue Single «Cover Me». Bei den Aufnahmen weinte sie mehrfach, erinnert sich die Musikerin. Das Lied berichtet von den Verheissungen Gottes.

«Während der Arbeit an dem Lied habe ich ein paar Mal geweint, weil ich merkte, wie tief es ging», blickt die britische Gospelsängerin Rae Rae auf die Entstehungszeit des Songs zurück.

«In den Momenten, in denen mir die Tränen kamen, hat es mich so sehr berührt, weil ich mich selbst in Momenten meines Lebens wiederfand, in denen ich Gott nach meiner Zukunft gefragt hatte.»

Gottes Zusagen tragen

Ein spannender Prozess: «Obwohl ich alles geplant zu haben schien, liefen die Dinge anders, und das kann beängstigend sein. Es ist ein Lied, das uns an Gottes Verheissungen erinnert. Es erinnert uns daran, dass wir uns an Gottes Siege erinnern sollten, und das sollte uns Kraft geben. In Psalm 91 heisst es: 'Er wird dich mit seinen Fittichen decken.' Das ist ein so schönes Bild, weil es zeigt, dass seine Berührung immer so nah ist.»

Gerade in der Welt, in der gegenwärtig so viel geschieht, kann man rasch überfordert sein. Rae Rae ermutigt: «Meine Botschaft in diesen schweren Zeiten ist: Glaubt einfach weiter an das, was das Wort Gottes sagt. Manchmal kann uns die Welt die Freude rauben und wir werden ängstlich, aber wir müssen uns an das halten, was Gott gesagt hat.»

Gott kümmert sich um alles

Die Sängerin verweist auf die Zusagen Gottes: «Sein Wort sagt, dass es in dieser Welt Schwierigkeiten geben wird, aber dass er die Welt überwunden hat. Er ist gross und hat alle Macht. Wir verstehen vielleicht nicht, warum bestimmte Dinge geschehen, aber wir müssen darauf vertrauen, dass er Gott ist und alle Dinge weiss. Lasst uns für die Menschen beten, die eine schwere Zeit durchmachen, und auch inmitten des Chaos weiter danken.»

Rae Rae erinnert sich auch an ihren Song «Lay it all down»: «Dieses Lied hat mich immer berührt, weil es mich daran erinnert, dass Gott sich um alles kümmert, wenn wir alles zu seinen Füssen legen. Ich habe mehrere Rückmeldungen zu diesem Song erhalten. Jemand hat mir geschrieben, dass es ihm geholfen hat, eine Zeit der beruflichen Veränderung zu überstehen.»

Hören Sie sich hier den Song «Cover Me» an:

Zum Thema:
Gott persönlich kennenlernen
Bella Taylor Smith: «Hillsong»-Sängerin gewinnt «The Voice»
Tragödie brachte sie zum Singen: Erster Auftritt an der Beerdigung des Bruders
Ellie Holcomb über Wunden: «Ich spürte Gottes Einfühlungsvermögen»

Datum: 13.10.2021
Autor: Akousa DF / Daniel Gerber
Quelle: Premier / Übersetzung: Livenet

Werbung
Livenet Service
Werbung