Bella Taylor Smith

«Hillsong»-Sängerin gewinnt «The Voice»

Gesangslehrerin
Bella Taylor Smith
Bella Taylor Smith bei The Voice AU

Bella Taylor Smith weiss nicht nur wie es geht, sie kann es auch: Singen. Das Mitglied der Mega-Kirche Hillsong gewann die australische Ausgabe des Wettbewerbs «The Voice».

«Ich kann es wirklich nicht glauben. Ich bin so dankbar», freute sich Smith. «Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was für unglaubliche Dinge auf mich zukommen werden.»

«Es gibt so viele verdiente Leute da oben, aber du bist etwas Besonderes, Bella», sagte ihr Coach Guy Sebastian. «Geh da raus und und sei erfolgreich. Ich weiss, du wirst es schaffen.»

«Ich will Gesangslehrerin bleiben»

Die Sängerin, die ihre Zeit in der Show nutzte, um mehrere christliche Lieder zu singen, performte dann ihre neue Single «Higher».

Smith sagte weiter, dass sie nicht vorhat, ihren Job als Lehrerin aufzugeben, obwohl sie nun einen Plattenvertrag hat. «Ich liebe das Unterrichten, es ist eine meiner Leidenschaften und ich werde es auf jeden Fall weiterhin tun», wurde sie zitiert.

Vor allem Dank an Jesus

In den sozialen Medien dankte sie «all meinen lieben Freunden, meiner Familie und meiner Kirchengemeinde. Und vor allem bei Jesus bedanke ich mich dafür, dass er mir Hoffnung und ein schönes Leben geschenkt hat.»

Hier singt Bella Taylor Smith ihren Song «Higher» bei The Voice AU:

Zum Thema:
Den Glauben kennenlernen
Zeit im Home-Office genutzt: Pastor gewinnt «The Voice»
Pastor eine Runde weiter: Drei «The Voice»-Stühle drehen sich für Jim Ranger
Noemi Treude von «Voice of Germany»: «Musik ist etwas Heiliges für mich»

Datum: 18.09.2021
Autor: Jeannie Ortega Law / Daniel Gerber
Quelle: Christian Post / gekürzte Übersetzung: Jesus.ch

Werbung
Livenet Service
Werbung