GO MONTH

Millionen von Christen bezeugen ihren Glauben

Im Mai 2021 findet der weltweite Evangelisationsmonat GO MONTH statt, mit schätzungsweise 50 Millionen aktiven Christen weltweit. Der Monat startet am 1. Mai mit GO PRAY, einem weltweiten Gebetstag und schliesst ab mit dem GO DAY (Global Outreach Day) am letzten Samstag im Mai.
Gespräche über Jesus
Evangelisation in Brasilien

Weltweite Missionswerke und Gemeindeverbände wie Campus für Christus, Evangelisation Explosiv, Weltweite Evangelische Allianz, Welt-Baptisten-Verband, Pfingstgemeinden, Hauskirchennetzwerke und viele weitere motivieren und mobilisieren gemeinsam, damit möglichst viele Christen im persönlichen Gespräch oder online ihren Glauben weitergeben.

 

Nationale GO MONTH Ziele

In zahlreichen Ländern arbeiten die Leitenden von Gemeinden und Werken als «GO Team» zusammen, um die gemeinsame Evangelisation möglichst wirkungsvoll zu koordinieren. Zum Beispiel mobilisieren die Evangelische Allianz Costa Rica und weitere Partner 1'500 Gemeinden und 75'000 Christen mit dem Ziel, dass jede und jeder im Mai zehn Menschen von Jesus erzählt. Dadurch können 750'000 Menschen das Evangelium erfahren. Das Ziel in Brasilien ist die Mobilisation von 10 Millionen Christen und dass diese ihr persönliches Zeugnis jede Woche jemandem weitergeben. Dadurch erfahren 50 Millionen Menschen in Brasilien die Gute Nachricht. In Tansania erwartet das GO Team, dass sich auch in diesem Jahr wieder um die 10'000 Gemeinden und 440'000 Christen aufmachen. Allein letzten Dezember bei «GO CHRISTMAS» haben 720'000 Menschen eine Entscheidung für Jesus bezeugt.

 

GO MONTH Projekte

Wir laden Sie herzlich ein, den weltweiten Evangelisationsmonat mit einer Spende zu unterstützen. Gerade in ärmsten Entwicklungsländern hilft jeder Beitrag, damit viele Menschen das Evangelium erfahren können. Oft sind Verteilschriften und Traktate eine grosse Hilfe, um ein Gespräch zu beginnen, und die Botschaft bleibt in schriftlicher Form beim Menschen. Aufgrund der Covid-Situation sind die Druckpreise für diese Schriften stark gesunken. Mitten in der Krise ergibt sich eine gute Gelegenheit, mehr Menschen mit dem Evangelium zu erreichen.

 

Diese Projekte empfehlen wir Ihnen herzlich zur Unterstützung:

Sierra Leone
Mobilisierung von 160'000 Christen, Druck von 1 Million Traktaten, ein Gebetsziel von 200'000 Entscheidungen für Jesus im muslimischen Land Westafrikas, das eine grosse Religionsfreiheit hat. Budget: 4'000 CHF.

Ghana
6'500 Gemeinden und 350'000 aktive Christen machen beim GO MONTH mit. Geplant ist der Druck von 1 Million Traktaten und evangelistischem Schulungsmaterial. Budget: 5'000 CHF

Tansania
Ziele des nationalen GO Teams: Mobilisierung von 11'000 Gemeinden und 440'000 Christen, um 2,2 Millionen Menschen zu erreichen (jeder Christ erreicht 5 Menschen). Sie erwarten glaubensvoll, dass 500'000 Menschen eine Entscheidung für Jesus treffen werden. Druck von 500'000 Traktaten. Budget: 9'500 Franken.

Indien
Das Ziel ist es, in 20 indischen Staaten 50'000 Gemeinden mit 500'000 Christen zu mobilisieren, um die Hoffnungsbotschaft inmitten der desaströsen Corona-Krise zu verbreiten. Das GO India Team erwartet, dass bis Ende Mai 75'000 bis 100'000 neue Christen den Gemeinden hinzugefügt werden können. Budget: 15'000 CHF

Brasilien
Es wird erwartet, dass ein Drittel der Evangelischen/Evangelikalen Gemeinden in diesem Jahr beim GO MONTH mitwirken, das sind ca. 120'000 Gemeinden und 10 Millionen Christen, die 50 Millionen Menschen erreichen können. Je mehr eingeladen und aufgerufen werden können, umso mehr werden mitmachen. Budget: 16'000 CHF

Venezuela
Im krisengeschüttelten Land herrscht eine ausserordentlich grosse Leidenschaft für die Verkündigung der Guten Nachricht. Unter Leitung der Evangelischen Allianz Venezuela werden 1'200 Gemeinden und 54'000 Christen in allen 23 Bundesstaaten mobilisiert und geschult, um gemeinsam rund einer Million Menschen die Rettungsbotschaft weiterzugeben. Zusätzlich ist eine bewährte Aktion geplant: Lokale Gemeinden laden ärmste Menschen zu einer Mahlzeit ein und geben dabei auch die Gute Nachricht weiter. Budget um eine Million Menschen zu erreichen: 6'200 CHF. Budget des Food-Projekts: 5'300 CHF.

 

Wir laden Sie von Herzen ein, eines dieser Projekte mit einer Spende zu unterstützen und es so zu ermöglichen. Im Mai 2021 werden viele Menschen in die Nachfolge von Jesus Christus starten und Teil einer lokalen Gemeinde werden. Vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre Hilfe!

 

Kontoangaben

Konto: 85-483462-4
IBAN: CH40 0900 0000 8548 3462 4
BIC: POFICH BE XXX

Einzahlung für:
Livenet International / Global Outreach Day
3000 Bern

 

Antwortformular

Zum Ausfüllen des Formulars hier klicken. 

Datum: 29.04.2021

Verwandte Artikel
Werbung
Livenet Service
Werbung