fbpx Surfkirche in Portugal schlägt Wellen | Livenet Mobile
Von sechs auf über 80

Surfkirche in Portugal schlägt Wellen

Eine wachsende Gemeindegründungsarbeit, die von «Operation Mobilisation» geleitet wird, hat einen bedeutenden Einfluss auf die Surfer im Norden von Portugal. Sie wurde 2015 in einem Privathaus gegründet, daraus ist eine Gemeinde mit heute mittlerweile 80 Menschen geworden.

Gemeinschaft in der «Surf Church»
Quelle: Instagram

Die Surfkirche Porto wurde 2015 im Haus von Troy und Michelle Pitney gegründet – «etwa sechs von uns trafen sich in unserem Haus im Wohnzimmer», erinnert sich Troy. «Wir begannen, den Herrn Jesus anzubeten, die Bibel zu betrachten und zu beten, dass Gott durch uns etwas tut.»

Die Bewegung wuchs. «Im Januar 2017 mussten wir als Gemeinde schliesslich aus unserem Haus ausziehen. Zeitweise hatten wir 60, 70 bis 80 Menschen in unserem Wohnzimmer zusammengepfercht. Dann fanden wir Räumlichkeiten direkt am Strand, direkt vor der Brandung.»

«Sich geliebt fühlen»

«Der Umzug in unser neues Gemeindegebäude eröffnete eine grosse Chance für die Arbeit mit den Kindern. Wir haben einen Herzschlag für sie gefunden, so dass sie sich in jeder Altersstufe geliebt fühlen und die Liebe Gottes kennenlernen können.»

Gemeindemitglied Katherine Grabher erinnert sich an den Besuch eines neuen Mitglieds: «Eine meiner Schülerinnen brachte eine Freundin mit, und diese Freundin liebte das Tanzen. Sie war erstaunt, dass eine Kirche Tanz und Surfen oder andere Aktivitäten beinhaltet.»

Zweite Gemeinde gegründet

Troy Pitney leitet inzwischen den Gottesdienst in der Surfkirche in Viana: 2018 gründete die Surfgemeinde Porto eine weitere Gemeinde in Viana. Und der Wunsch ist, noch viele weitere Gemeinden in Portugal zu gründen.

«Ich wünsche mir, dass die Gemeinde in Viana eine Gemeinde wird, die wiederum andere Gemeinden gründet, die Jünger schafft, die wieder weitere Jünger machen.» Auf diese Weise sollen neue Gemeinden gegründet werden. «Ich würde gerne sehen, wie diese Gemeinde sich in immer mehr Gemeinschaften von Jesus-Nachfolgern reproduziert.»

Zur Webseite:
Surf Church

Zum Thema:
Gläubige Surferin ist zurück: Bethany Hamilton will sich für WM qualifizieren
Surfer Damien Hobgood: «Viele Extremsportler sind auf der Suche nach dem Sinn»
Surf-Profi Rick Takahashi: «Die junge Generation bringt die Leiter von morgen hervor»

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv