fbpx Ich bin kreativ minderbegabt … | Livenet Mobile
Kolumne

Ich bin kreativ minderbegabt …


Kreativität

... davon war ich zumindest jahrelang überzeugt. Meine Zeichnungen wurden an der Mittelschule nur deshalb noch einigermassen angenehm benotet, weil ich die bemitleidenswerten Kleckereien dank meiner kommunikativen Begabung immer irgendwie noch schöner geredet hatte. Irgendwann stiess ich jedoch auf die elektrisierende Wahrheit, dass hinter der ganzen Schöpfung der kreativste Kopf überhaupt steckt.

Zugegeben: Einer, der es ziemlich leicht hat. Er «spricht» und es «wird». So einfach hatte ich noch nie meine Wohnung eingerichtet oder ein  Weihnachtsgeschenk gebastelt. Tatsache ist aber, dass diese kreative Energie von Gott in jedem seiner Geschöpfe drinsteckt. Es ist in deiner und meiner DNA. Und Kreativität erstreckt sich auf unendlich viele Bereiche in unserem Leben.

Deshalb ist es auch so spannend und faszinierend, etwas Neues zu erschaffen. Gott hat aus dem Nichts heraus eine ganze Welt erfunden. Für mich lösen ein neues Buch oder ein neuer Song eine deftige Überdosis an Glückshormonen aus.

Eine Buchstabenfolge, wie sie noch nie jemand vor mir genau in dieser Kombination erstellt hat, eine Musikkomposition, wie sie noch nie zuvor ein Ohr genau so gehört hat. Oder auch einfach nur der Gedanke, etwas mit den eigenen «Händen» erschaff en zu haben. Ich liebe es, weil schon Gott es geliebt hat, Neues zu erschaffen.

Deshalb begann ich plötzlich zu entdecken, dass auch ich kreatives Potenzial habe. Zum Beispiel, indem es mir sehr einfach fällt, einen solchen Text in ein paar Minuten zu schreiben. Schluss also mit den kreativen Ausreden, warum ich nicht kreativ sei. Ich schmälere dabei nur den grossen kreativen Gott, der in mir pulsiert. Genauso wie in dir.

«Und siehe, es ist sehr gut!» Diese Worte habe ich vom Kreativsten aller Kreativen ausgelehnt – nachzulesen in der Bibel, 1. Mose, Kapitel 1, Vers 31.
 

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv