fbpx «Gott hat eine Tür geöffnet, wie wir das bis jetzt noch kaum erlebt haben» | Livenet Mobile
Kirchen nach Lockdown

«Gott hat eine Tür geöffnet, wie wir das bis jetzt noch kaum erlebt haben»

Während für einige Leute die Coronazeit eine Herausforderung war, hat sie für etliche Kirchen auch ganz neue Dimensionen und Wirkungsfelder eröffnet. Dies erlebte zum Beispiel das Christliche Lebenszentrum  CLZ Spiez. Senior Pastor Markus Bettler berichtet.

Markus Bettler
Quelle: CLZ Spiez
Online-Angebote des CLZ Spiez
Quelle: CLZ Spiez
Markus Bettler begrüsst die CLZ-Besucher zum Gottesdienst.
Quelle: CLZ Spiez

Als wir am 15. März 2020 keine Gottesdienste mehr durchführen konnten, wurde unser bereits bestehender Livestream von zehnmal mehr Leuten angeschaut. Das Seelsorgeangebot während des Livestreams per Telefon wurde rege benutzt, sowie auch der Gebets-Chat. Menschen haben ihr Leben Jesus anvertraut und die Gemeinde ist in dieser Zeit gewachsen. Für uns hat sich eine noch nie dagewesene Tür über die Online-Komponente geöffnet. Aus diesem Grund wollen wir dies weiter ausbauen, damit noch mehr Menschen Jesus persönlich kennenlernen.

Erster Gottesdienst nach drei Monaten

Voller Erwartung und mit einer riesigen Vorfreude kamen die Leute letzten Sonntag zum Gottesdienst. Von Babys bis zu den Senioren, Singles, Ehepaare und Familien – alles war vertreten. Es war gleichmässig durchmischt und es fehlte keine Personengruppe. Alle sehnten sich schon lange nach einem Gottesdienst, deshalb waren an allen drei Gottesdiensten so viele anwesend. Die Gegenwart Gottes war enorm stark erlebbar, da alle mit grosser Leidenschaft Gott anbeteten, obwohl dies nur mit Summen erlaubt war. Wie kaum zuvor hat die Predigt die Zuhörer berührt. Es war ein ausserordentlich starker Gottesdienst.

Das gesamte Kinderprogram wurde angeboten. Das Maskottchen «Panda», welches im Kinder-Livestream über drei Monate eine zentrale Rolle einnahm, war nun live erlebbar.

Reaktionen auf den Gottesdienst

Ich bin immer noch zutiefst berührt von den vielen positiven Feedbacks der Gottesdienstbesucher. Einige haben mir unter Tränen gesagt, wie sie sehnlichst auf den Tag gewartet haben, an dem sie wieder am Gottesdienst teilnehmen können. Obwohl sie jeden Sonntag über Livestream den Gottesdienst erleben durften und über drei Monate jeden Tag eine Hoffnungsblog-E-Mail mit einer kurzen Videoandacht erhielten, wollten sie unbedingt die anderen Gemeindeglieder sehen. Sie waren auch sehr dankbar, dass wir alle zwei Wochen einen Worship- und Gebetsabend über Zoom angeboten haben, an dem bis zu hundert Leute teilnahmen. Auch all die Kleingruppen trafen sich über Zoom-Meetings. Für fünf Senioren, welche noch kein Internet hatten, haben wir die Predigt über Telefon angeboten. Weiter hat ein Team jede Woche die Senioren angerufen und sie ermutigt.

Für all dieses Engagement gab es mit diesem Tag der Wiedereröffnung unserer Gottesdienste ein riesiges Dankeschön. Dass wir nur summen und nicht singen durften, stand für die Leute nicht im Vordergrund. Das Erlebnis, die anderen Gemeindeglieder zu sehen, war unbeschreiblich schön.

Neue Sensibilität

Immer wieder erzählen mir Leute, wie sie während der Coronazeit zu einer tieferen Beziehung zu Gott gefunden haben. Wie sie Gott um Vergebung von Fehlverhalten und Charakterschwächen gebeten haben und nun eine neue Sensibilität gegenüber dem Wirken des Heiligen Geistes entdeckt haben.

Menschen ausserhalb der Kirche fragen sich öfters nach dem Sinn des Lebens und sind offener für eine persönliche Beziehung zu Gott geworden. Wenn ich mit Menschen aus Spiez ins Gespräch komme, sagen viele, dass sie den Livestream von unserem Gottesdienst anschauen. Gerade für Personen ausserhalb der Kirche wollen wir das Online-Programm weiter fördern. Gott hat eine Tür geöffnet, wie wir das bis jetzt noch kaum erlebt haben. Ihm sei alle Ehre!

Zur Webseite:
CLZ Spiez

Zum Thema:
Dossier Coronavirus
«Wir schaffen Raum»: Anbau und Einweihung des CLZ Spiez
Ladies Day 2019: Ein Haus voller Blüten
Interview mit ICF-Paar Bigger: «Die Sünde ist schlimmer als das Coronavirus»

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv