fbpx Jubiläumsfeier unter dem Motto «Gott ist gut!» | Livenet Mobile
Moms in Prayer Schweiz

Jubiläumsfeier unter dem Motto «Gott ist gut!»

Rund 2'400 Mütter aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland werden erwartet, wenn das 25-jährige Jubiläum der Gebetsorganisation Moms in Prayer (MIP) in der Parkarena in Winterthur gefeiert wird. Unter dem Motto «Gott ist gut!» treffen sich die Frauen ausnahmsweise nicht im Wohnzimmer in ihren Gruppen, um für ihre Kinder und deren Schulen zu beten, sondern alle gemeinsam, um Gott zu feiern und ihm für die zahlreichen erlebten Gebetserhörungen zu danken.

«Moms in Prayer»-Gruppe aus dem Zürcher Oberland wirbt für das 25-jährige Jubiläum.
Quelle: Facebook
Flyer zum 25-jährigen Jubiläum
Quelle: Moms in Prayer Schweiz

Im Jahr 1993 kam Moms in Prayer (MIP) aus den USA in die Schweiz und startete mit der ersten Gebetsgruppe in Oberdorf im Kanton Baselland. Schnell breitete sich MIP auf die ganze Schweiz aus und ist heute mit rund 1'500 Gruppen und 5'000 betenden Müttern in 24 Kantonen die grösste Gebetsbewegung der Schweiz. Einmal in der Woche treffen sich die «MIP-Mamis» in ihren lokalen Gruppen, um gemeinsam eine Stunde für ihre Kinder, deren Schulen und Lehrpersonen zu beten. Unterstützt werden die Gruppen durch den Verein «Moms in Prayer International, Schweiz» mit vorbereiteten MIP-Stunden, Schulungsmaterial und immer wieder auch Vernetzungstreffen auf regionaler oder nationaler Ebene, wie etwa die 25-Jahr-Jubiläumsfeier.

Kontakte für junge Mütter

Nun startet MIP-Schweiz in das nächste viertel Jahrhundert. Eine gute Möglichkeit, um die Organisation besser kennenzulernen. PR-Verantwortliche von MIP-Schweiz, Susanne Täubert: «Wir freuen uns speziell auch über viele junge Mamis, die MIP an der Jubiläumsfeier kennenlernen und dann regelmässig mit anderen Müttern für ihre Kinder im Gebet einstehen möchten.» Interessierte Mamis können so leicht einen Überblick über bestehende Gruppen in ihrer Gegend finden und an der Feier vielleicht mit der einen oder anderen entfernten Nachbarin in Kontakt treten.

Neben dem Einblick in die Organisation bietet die Jubiläumsfeier ein attraktives Programm. Lebendiger Worship mit Liedermacherin Janine Sutter, Tanzvorführungen, Erfahrungsberichte von diversen MIP-Müttern, sowie einen Input der Landeskoordinatorin von Moms in Prayer Schweiz, Cornelia Amstutz. All dies macht das Jubiläum zu einer inspirierenden und motivierenden Feier. Auch langjährige MIP-Mamis freuen sich auf die Feier – um wieder frische Ideen für ihre Gruppen mitzunehmen, andere Mütter aus der ganzen Schweiz zu treffen und einander mit erlebten Gebetserhörungen zu ermutigen.

Traum für ganz Europa

«Gott ist gut», so feiert MIP Schweiz sein 25-jähriges Bestehen und hofft auf noch viele weitere Beweise dafür. «Wir träumen davon, dass jede Schule in der Schweiz, in Europa und der ganzen Welt eine MIP-Gebetsgruppe hinter sich hat», so Cornelia Amstutz, Landeskoordinatorin MIP-Schweiz. Bis dahin freut sie sich aber auf viele Mamis an der Jubiläumsfeier im September. Alle interessierten Mütter sind herzlich zu einem der beiden kostenlosen Jubiläumstage eingeladen (zweimal dasselbe Programm). Die Väter müssen leider zu Hause bleiben – und auf die Kids aufpassen.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 20. August über www.momsinprayer.ch oder per Post an Moms in Prayer International, Bordeaux-Strasse 5, 4053 Basel.

Zur Webseite:
Moms in Prayer Schweiz

Zum Thema:
Moms in Prayer: «Beim Beten für unsere Kinder sind oft wir die Beschenkten»
Moms in Prayer: «Vieles geschieht in den Mütterherzen»
20 Jahre Müttergebet: Frauen-Power aus der Stille

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv