fbpx Christlicher Film für Oscars nominiert | Livenet Mobile
Durchbruch für «Breakthrough»

Christlicher Film für Oscars nominiert

Mit «Breakthrough» wurde ein glaubensbezogener Filme des Jahres 2019 für einen Oscar nominiert. Erzählt wird dabei die wahre Geschichte von John Smith, der 45 Minuten tot war und nach dem Gebet seiner Mutter ins Leben zurückkehrte.

Film «Breakthrough»
Quelle: pmcdeadline
Breakthrough
Quelle: www.imdb.com
Crissy Metz
Quelle: Facebook

Der Film erzählt die Geschichte von Joyce Smith (gespielt von Chrissy Metz), deren Sohn John auf einem See in Missouri im Eis eingebrochen ist.

45 Minuten tot

John konnte nach seiner Bergung 45 Minuten lang nicht wiederbelebt werden. Sein Herz begann erst wieder zu schlagen, nachdem seine Mutter verzweifelt zu beten begonnen hatte. Die Ärzte hatten ihn bereits für tot erklärt.

«Breakthrough» wurde für den emotionalen Song «I'm Standing With You» von Diane Warren nominiert. Gesungen wurde er von der Hauptdarstellerin Chrissy Metz, die im Anschluss an die Produktion sogar einen Plattenvertrag von der «Universal Music Group» in Nashville angeboten erhielt.

Der Streifen wurde von Produzent und Pastor Devon Franklin und dem Basketballer Stephen Curry produziert. Weltweit spielte er über 50 Millionen Dollar ein.

«Notwendig für postchristliche Ära»

Der Rapper Lacrea, der ebenfalls im Film zu sehen ist, äusserte sich sehr dankbar zum «Breakthrough»-Projekt. Er sei überzeugt, dass das Erlebnis der Familie Smith auch anderen Menschen helfen könne. Glaubensbezogene Filme seien notwendig für die postchristliche Ära in Nordamerika und Europa, so Lacrea. Weltweit sei das Christentum aber nicht auf dem Rückzug, ganz im Gegenteil: «Ein Blick nach China und Afrika zeigt, dass der Glaube gedeiht. Das ist die Erinnerung daran, dass Gott nicht irrelevant ist. Wir waren untreu geworden, doch er ist immer noch treu.»

Und John Smith sagte nach seiner Genesung, dass der christliche Glaube für ihn vorher eher einfach der Familienglaube gewesen sei. Nun ist sein Ziel, Pastor zu werden.

Weitere Oscar-Nominierungen

Andere Filme mit starkem Glaubensbezug sind «Harriet», ein biographischer Film über die Sklavenbefreierin und Christin Harriet Tubman sowie «A Beautiful Day in the Neighborhood» mit Tom Hanks, der den TV-Gastgeber Fred Rogers spielt. Harriet erhielt zwei Nominierungen, eine für den besten Originalsong («Stand Up») sowie jene für Cynthia Erivo als beste Hauptdarstellerin.

Und Hollywood-Veteran Tom Hanks wurde für seine Rolle als der verstorbene Fred Rogers als bester Nebendarsteller nominiert.

Hier können Sie den Film «Breakthrough» bestellen.

Zum Thema:
«Es ist mir egal»: Sie steht zum Glauben, auch wenn Hollywood es uncool findet
Rapper Lecrae: «Breakthrough» soll an Gottes Relevanz erinnern
Christlicher Film in Kino: Viele Tränen und ein Wunder

Werbung
Webversion