fbpx Jetzt gibts Gratis-Schoggi fürs Pflegepersonal | Livenet Mobile
Chocolatier Läderach

Jetzt gibts Gratis-Schoggi fürs Pflegepersonal

Die Corona-Krise trifft Chocolatier Läderach hart. Sämtliche Läden sind seit dem 16. März geschlossen. Nun wird Schoggi in Spitälern verteilt und vergünstigt über den Online-Shop verschickt – auch die Osterhasen.

Schokoladenosterhasen
Quelle: idea Schweiz

Der beste Chocolatier der Welt lebt im Glarnerland. Mit seinen kunstvollen Schoggikreationen vermochte Elias Läderach die Jury zu überzeugen. Am World Chocolate Masters 2018 in Paris setzte er sich gegen 19 internationale Konkurrenten durch. Zwei seiner am Wettbewerb präsentierten Kreationen sind inzwischen im Verkauf. Das Masters Tablet Caramel und das Masters Bonbon Mandarine sind in allen Läderach Chocolaterien erhältlich. Das heisst, sie wären dort erhältlich. Doch seit dem 16. März sind diese geschlossen. Damit fällt für die Firma Läderach der wichtigste Absatzkanal, der Direktverkauf, weg. Eine Anfrage in Ennenda zeigt, dass die Verantwortlichen unter Druck stehen.

Wie kommt die Schoggi nun zum Kunden?

«Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeitenden steht für Läderach an oberster Stelle», teilt die Kommunikationsabteilung mit. Man unterstütze und befolge die Anweisungen des Bundes. Alle Chocolaterien seien geschlossen worden. «Dieser Schritt trifft uns schwer, da unsere Produkte doch fast ausschliesslich über unsere eigenen Läderach Chocolaterien verkauft werden.» Läderach-Schokolade ist bekannt durch ihre hohe Qualität und Frische. Doch wie kommt die produzierte Schoggi so frisch wie möglich zum Kunden, wenn die Läden ihre Türen nicht mehr öffnen? Was geschieht jetzt mit den Osterhasen, die im Kühllager darauf warten, endlich in die Osternestli hüpfen zu dürfen?

Shop war kurzfristig zu

Man setze alles daran, um «in dieser schweren Zeit 'süsse Ostern' feiern zu können», antwortet Läderach auf die Anfrage von idea. Die Kunden würden über den Online-Shop bedient. Viele der Schokoladenprodukte – inklusive der grossen Palette an wartenden Osterhasen – bietet Läderach derzeit mit bis zu 50 Prozent Rabatt an. Sie werden bei einer Mindestbestellmenge von 25 Franken versandkostenfrei in ganz Europa verschickt. Die vorteilhafte Osteraktion zieht. Die Nachfrage war derart gross, dass der Webshop am 20. März für einige Stunden geschlossen werden musste. Die Firma Läderach verspricht aber, dass Bestellungen bis zum 2. April garantiert bis vor Ostern ausgeliefert werden.

Süsses für Spitäler und Heime

Noch etwas wurde angesichts der Corona-Krise in der Geschäftsleitung beschlossen: «Mit dem Grossteil unserer Produkte möchten wir denjenigen eine kleine Freude bereiten, welche es in diesen Tagen besonders schwer haben. Wir möchten vor allem dem Pflegepersonal Danke sagen und allen die momentane Situation mit unseren Schoggi-Kreationen etwas versüssen.» Konkret wird Chocolatier Läderach in diesen Tagen mit Schoggi-Spenden an Spitäler, Altersheime und andere Institutionen beginnen. Bis die Läden wieder offen sind, gilt es für Läderach eine schwierige Zeit zu überwinden. «Wir danken unserer treuen Kundschaft», lässt die Pressesprecherin verlauten. «Zusammen werden wir diese Krise meistern.»

Zum Thema:
Dossier Coronavirus
Wegen Negativ-Schlagzeilen: Keine Läderach-Schoggi mehr bei der Swiss
Süsser Weltmeistertitel: Elias Läderach gewinnt als erster Schweizer den Chocolate Master
Leuchttürme in unruhigen Zeiten: Immer mehr Unternehmen setzen auf christliche Werte

Werbung
Webversion