fbpx Himmelsfeste über Wetzikon | Livenet Mobile
Life on Stage 2016

Himmelsfeste über Wetzikon

9 Tage, 3 wahre Lebensgeschichten und die wichtigste Botschaft der Welt. Im Zelt vom Zirkus Monti wurde Geschichte geschrieben. Rund 11'000 Menschen besuchten die Grossevangelisation in Wetzikon neben der Eishalle und durften in die Geschichten von Murti, Rita und Rebekka eintauchen. Erstmals seit 17 Jahren fand wieder eine Grossevangelisation im Zürcher Oberland statt. 

Life on Stage 2016 in Wetzikon
Quelle: zVg
Ausschnitt aus dem Rita Musical
Quelle: zVg
Gabriel Häsler
Quelle: zVg

Gott begegnet Menschen... Über ein Jahr wurde gebetet. 19 Trägerkirchen und deren Mitglieder standen zusammen und erwarteten Grosses. Und sie wurden nicht enttäuscht. Ganze Familien kamen zum Glauben. So eine Familie aus dem Zürcher Oberland, die von jemandem aus einer Kirche mitgenommen wurde. Die ganze Familie, Vater, Mutter, Tochter und deren Freund  standen auf und liefen gemeinsam zum Kreuz.

Jesus begegnet den Menschen. Noch Heute. So auch einer Mutter, welche aus Syrien in die Schweiz flüchtete. Jesus    begegnete  ihr einige Wochen vor der Evangelisation im Traum. Eine lokale Kirchgemeinde führte die Frau zu Jesus und begann zu beten, dass auch der Ehemann Jesus als Herrn annimmt, damit die Frau den Glauben leben kann. An einem Abend im Zelt kamen beide zusammen zum Kreuz! Halleluja! Das sind nur zwei Geschichten von vielen. Alle herzberührend und lebensverändernd.

«Ein Stück Erweckung bezüglich gemeinsamer Evangelisation»

«Mich bewegten ganz besonders all die vielen Menschen, die das Versöhnungsangebot von Gott annahmen und mit Jesus in ein neues Leben starteten», sagt Gabriel  Häsler, welcher jeden Abend das Evangelium auf zeitgemässe Art predigte und die Menschen zur Umkehr rief. «Man kann gar nicht in Worte fassen, was in diesen 9 Tagen alles geschehen ist. Wir sind noch alle wie in einem Rauschzustand. Ich will gar nicht wissen, wie es den Engeln im Himmel geht, nachdem sie 9 Tage durchgefeiert haben.»

Friedel Zwahlen, Pastor der Freien Christengemeinde Wetzikon und Mitarbeiter im Organisationskomitee sagt: «Ja man darf sagen, für uns hier gab es ein Stück Erweckung bezüglich gemeinsamer Evangelisation. Gemeinde ist kein Selbstzweck und jeder von uns Leitern merkt und spürt es auch geistlich ganz genau: Wir sind dem Willen Gottes in dieser Zeit ganz nahe, denn den Menschen Jesus nahe zu bringen ist unsere erste Bestimmung! Wir wurden neu ermutigt und geschult, sodass das Life on Stage nicht nur ein Happening ist, sondern ein erster Schritt in einen veränderten Lebensstil, welcher eben auch unsere Gemeinden geprägt hat.»

Und es geht weiter...

Diesen Sonntag fand der Abschlussgottesdienst statt. Es versammelten sich rund 1'500 Glaubensgeschwister im Zelt und es wurde miteinander gefeiert! Aus Dankbarkeit für all das, was Gott bewirkt hat in den Herzen der Menschen und in den 19 Trägergemeinden.

Glaube wird belohnt! Das wissen nun alle Trägergemeinden und deren Mitglieder. Gott hat aus 19 Kirchen eine Grosse gebildet. Es geht weiter. Die Kampagnen 2017  und 2018 sind bereits in Planung und das Team von Netzwerk Schweiz steht wieder in den Startlöchern der Vorbereitungen. Mit neuen Geschichten und profesionellen Darstellern findet im nächsten Jahr die Evangelisation Life on Stage in Bülach, Weinfelden und Luzern statt.

Zum Thema:
«Life on Stage» 2016: Ein gelungener Auftakt zum Kampagnen-Jahr
Life on Stage in Bern: Eine Musical-Kampagne mit Gewinn
Life on Stage 2016: Gott lässt sich auch heute noch finden!
Life on Stage: Musicals erzählen das Evangelium

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv