GO Movement

Menschen kommen weiterhin zu Jesus

Schon vieles wurde über die bisherigen Einsätze berichtet – eine Sache, die man gut noch mehr hervorheben kann, ist die riesige Menge an christlicher Literatur und Teilen von Gottes Wort sowie ganzen Bibeln, die vom GO Movement verwendet wurden und werden.
Lebensmittelverteilung in Uganda
Christliche Literatur in Uganda
Gruppe aus Brasilien

Vieles davon wird in den jeweiligen Ländern von den Kirchen gedruckt und nicht aus dem Westen bezahlt. Es handelt sich um Millionen von Exemplaren. In mehreren Ländern haben sich die Gideons an der Verteilung von Bibeln und Neuen Testamenten beteiligt. An anderen Orten haben sie Kindergeschichtenbibeln und Jüngerschaftsmaterial gespendet, beispielsweise in Uganda.

Ebenfalls in Uganda wurden im Rahmen des Go Movement-Einsatzes Lebensmittel im Namen Jesu verteilt (Bild rechts oben). Diese gingen an Familien, die unter Covid-19 leiden. Bitte beten Sie für alle Familien, die im Moment in ganz Afrika leiden.

Im Tschad treffen sich regelmässig Gruppen von neuen Gläubigen zum Jüngerschaftstraining. Denken Sie daran, dass der Tschad sehr muslimisch ist. Eine Gemeinde hat bereits ein Wachstum von fünf Prozent!

Diese Geschichte aus Brasilien ist sehr bewegend: Als einer Person das Evangelium erklärt wurde, brach sie einfach zusammen und erkannte ihre Sündhaftigkeit und ihr Bedürfnis nach Jesus. Es ist sehr demütigend zu sehen, wie der Heilige Geist die Herzen vorbereitet hat.

Diese Gruppe junger Leute aus Brasilien geht in den Amazonas-Dschungel, um die unerreichten Stämme zu erreichen. Dieser Weg ist viel günstiger und effektiver, wenn es darum geht, an solch schwer erreichbaren Orten einen Unterschied für Jesus zu machen.

An diesem Wochenende findet ein wichtiges Treffen statt: Es geht um Gemeinden in der ganzen Dominikanischen Republik, die Missionare in die Welt schicken wollen. Es sind keine westlichen Missionare, sondern solche aus anderen Gebieten der Welt, die hinausgehen, um Herzen für Jesus zu gewinnen.

In Peru trafen sich kürzlich Pastoren und Laienleiter, um sich für eine Erweckung in der Welt und in ihrem Land vorzubereiten!

Was ist das Go Movement? Der im Jahr 2012 initiierte Global Outreach Day hat sich zu einer weltweiten Evangelisationsbewegung entwickelt – dem Go Movement, einer gemeinsamen, kollaborativen Bewegung, die von vielen Denominationen und Werken weltweit getragen wird. Nach dem Motto «Jeder kann jemanden erreichen – gemeinsam erreichen wir die Welt!» findet jedes Jahr im Mai der Go Month mit vielfältigen evangelistischen Aktivitäten statt. Der Go Day (Global Outreach Day) ist der Höhepunkt dieses Evangelisationsmonats. Die Aktivitäten des Go Movements erstrecken sich übers ganze Jahr und haben im Rahmen der Go Decade zum Ziel, bis 2030 jeden Menschen weltweit mit dem Evangelium zu erreichen. Im Jahr 2020 waren im Rahmen des Go Movements über 50 Millionen Christen evangelistisch aktiv und 1,3 Milliarden Menschen konnte das Evangelium verkündet werden.

Zum Thema:
GO Movement: Berichte aus aller Welt
Menschen sind offen: Nach öffentlichem Übergabe-Gebet applaudierten die Passanten
GO Movement: Berichte und Taufen aus aller Welt

Datum: 21.07.2021
Autor: Daniel Gerber
Quelle: GO Movement

Verwandte Artikel
Werbung
Livenet Service
Werbung