fbpx Neue Jüngerschaftsschule in der Ostschweiz | Livenet Mobile
Rise Up-College

Neue Jüngerschaftsschule in der Ostschweiz

Wie kann ich meine Beziehung zu Gott vertiefen? Wie kann ich meine Berufung für mein Leben entdecken? Wie kann ich als Christ in unserer Gesellschaft biblische Werte vertreten und leben? Fragen, die junge Menschen beschäftigen. Diesen können sie jetzt auch in der Ostschweiz in einer Jüngerschaftsschule nachgehen.

Rise Up College
Quelle: zVg
Beat Büschlen
Quelle: zVg

Im September 2015 startete in Sirnach das erste Jahr der neuen Jüngerschaftsschule Rise Up-College, um jungen Menschen helfen zu können, genau diese Fragen zu beantworten. Das College ist ein Arbeitszweig der «Stiftung lebenswert» und wurde grosszügig durch den Innovationsfond der FEG Schweiz unterstützt.

Arbeiten und lernen

Das College trainiert und befähigt junge Menschen in ihrer Berufung im Reich Gottes. Ein Jahr lang wohnen die Teilnehmer gemeinsam in einer Wohngemeinschaft, teilen das Leben und lassen sich ausbilden. Die Teilnehmer gehen einem Arbeitspensum von maximal 80 Prozent nach und finanzieren so ihren Lebensunterhalt und die College-Kosten. Jeden Mittwochabend und den ganzen Freitag nehmen sie am Trainingsprogramm teil und erleben dabei Wachstum in den drei Schwerpunkten Charakter, Gabenentwicklung und biblische Lehre.

Neue Generation von Christen ausbilden

«Unsere Vision ist es, dass Menschen am Rise Up-College erkennen, wer sie in Gott sind, und entdecken, wo Gott sie begabt hat und zu was sie berufen sind», erklärt Beat Büschlen, Leiter des Rise Up-College. «Wir wollen Menschen ausbilden und sie befähigen, andere Menschen zu Jünger zu machen. Unsere Gesellschaft braucht junge, leidenschaftliche Christen, die erkennen, welche Berufung sie im Reich Gottes haben und wie sie den Menschen mit ihren Gaben das Reich Gottes nahe bringen können. Wir brauchen eine neue Generation von Christen, die bereit sind, in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen und diese Bereiche mit der Kraft Gottes zu beeinflussen.»

Bibelstudium und praktische Einsätze

Am College haben junge Menschen die Möglichkeit, Zeit ins Studieren der Bibel und in ihre Beziehung zu Gott zu investieren. Jeden Mittwochabend studieren sie gemeinsam die Bibel und den Freitagmorgen verbringen die Teilnehmer in der Stille. «Ja, richtig in der Stille, einfach nichts tun und Beziehung mit Gott pflegen, ihn zu sich sprechen lassen, durch die Stille und sein Wort», erklärt Beat Büschlen.

Am Freitagnachmittag werden praktische Einsätze durchgeführt, um die Gaben zu trainieren. «Bereits in den ersten Monaten durften wir erleben, wie Gott diese Einsätze brauchte, um Menschen mit seiner Kraft zu berühren: Wir beteten für Menschen und durften sie zu Jesus führen. Einfach grossartig», berichtet der College-Leiter weiter. «Dieses Jahr katapultiert junge Menschen in ihrem Glauben nach vorne. Versprochen!»

Einige Statements:

«Am College habe ich gelernt, meine Identität nicht in der Bestätigung anderer Menschen zu suchen, sondern bei Gott.» Salome Suter

«Das Rise Up-College ist so ermutigend, erweitert meinen Horizont und es fördert tiefe Freundschaften. Es stärkt meinen Glauben und hilft mir, mein Potential besser kennenzulernen und für das Reich Gottes einzusetzen.» Dee Zahnd

«In diesem Jahr habe ich die Möglichkeit mein Potential in einem inspirierenden Umfeld zu trainieren und zu entfalten.» Ramona Wagner

Mehr Infos:
Rise Up-College

Zum Thema:
Neuer FEG-Vorsitzender: Mit grosser Zuversicht in die Zukunft
Jugendgruppe der FEG Wetzikon: Hilfseinsatz in der Ukraine statt Zeltlager
«Von Strasse zu Strasse»: Wie die kleine FEG Emmen Bekanntheit gewinnen konnte

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv