fbpx Moderatorin Sigrid Röseler gestorben | Livenet Mobile
ERF Medien

Moderatorin Sigrid Röseler gestorben

Am 31. August ist ERF Medien-Moderatorin der Sendung «MenschGott», Sigrid Röseler, im Alter von 49 Jahren gestorben. Sie starb an den Folgen einer schweren Krankheit.

Sigrid Röseler
Quelle: ERF Medien

Seit 2001 arbeitete Sigrid Röseler bei ERF Medien Deutschland (Wetzlar) und war nebenberuflich als beratende Seelsorgerin tätig. Der Sender würdigte sie in einem Facebook-Post: «Siggi war eine empathische, kreative und mutige Persönlichkeit und eine begeisterte Jesus-Nachfolgerin. Sie war das Herz und Gesicht von ERF MenschGott. Durch ihre Moderationen hat sie ihre Gäste und die Liebe Gottes zum Leuchten gebracht. Sie wird uns fehlen. Nun darf sie in Ewigkeit bei Jesus sein.»

«Gott hat stets ein Ass im Ärmel»

In einem Interview mit Bibel.TV erzählte Röseler, dass ihre Lieblingsbibelstelle die Auferweckung von Lazarus sei. «Die Geschichte zeigt mir, dass selbst dann, wenn wir gar nichts mehr zu hoffen wagen, Gott noch ein Ass im Ärmel hat.»

Hier kommen Sie zum Kondolenzbuch.

Zum Thema:
Auf Anfang November: Stabwechsel in der Marketing-Leitung von ERF Medien
Hörerzuwachs bei Life Channel: Das «Radio fürs Läbe» erreicht täglich fast 40'000 Menschen
Jörg Dechert: Das neue Gesicht bei ERF Deutschland

Werbung
Webversion

Livenet Aktuell

Jubiläumsanlässe
«Hope-Stories» für Ihren Ort
Livenet interaktiv