Nach 2,5 Jahren Wartezeit

Adonia-Camps finden im Herbst wieder statt

Nach einer Ewigkeit von 2,5 Jahren können diesen Herbst die Teenscamps von Adonia endlich wieder stattfinden. Die Freude bei den über 1000 Teilnehmenden, Mitwirkenden und Veranstaltern der 13 Teens-, vier Family- und zwei Junior-Chöre ist riesig.
Der Premierechor führte schon Anfang 2020 das Musical «Maria Magdalena» auf.

Die Adonia-Teens-Chöre präsentieren ihr neustes Musical: die emotionale Geschichte der ersten Augenzeugin der Auferstehung von Jesus Christus.

In der dunkelsten Phase ihres Lebens trifft Maria aus Magdala den Wanderprediger Jesus, der ihre Situation auf einen Schlag zum Guten wendet. Überwältigt von dieser Begegnung schliesst sie sich seinem Jüngerkreis an und unterstützt die Reisetätigkeit finanziell. Aus den gemeinsamen Erlebnissen erwächst ihre Gewissheit, dass Jesus weit mehr als ein Prediger und Heiler ist. Doch als er in einer Nacht-und-Nebel-Aktion verhaftet und hingerichtet wird, bricht für Maria eine Welt zusammen. Kehrt jetzt die Dunkelheit zurück?

750 Teenager machen mit

Diese biblische Geschichte wurde in ein packendes Adonia-Musical verwandelt. In nur drei Tagen studieren die Adonia-Chöre und ihre Live-Bands ein bemerkenswertes Programm ein. Nebst dem Singen im Chor werden auch das Theater sowie Choreographien eingeübt.

Über 750 singbegeisterte Teenager beteiligen sich am Musical-Grossprojekt in diesem Herbst. Insgesamt gastieren sie in über 50 Ortschaften in der Deutschschweiz und der Romandie.

64 Musical-Konzerte

Natürlich freuen sich die Künstler über viele Besucher. Die Kapazitätsbegrenzung an Konzerten wurde vom Bundesrat aufgehoben und so wird zu insgesamt 64 Konzerten geladen. Die Besucher erwartet eine abwechslungsreich inszenierte Bibelgeschichte mit eingängigen Liedern, Theater, Tanz und bei den Teenskonzerten eine Live-Band. Die Musicalaufführungen eignen sich für Gross und Klein. Der Eintritt ist frei, es wird eine freiwillige Kollekte erhoben.

Auch für Teilnehmende noch Last-Minute-Plätze

Für kurzentschlossene Teenager hat es ausnahmsweise noch Last-Minute-Plätze. Normalerweise sind Adoniacamps schon Monate vorher ausgebucht. In diesem Herbst besteht aber für Teenager mit Jahrgang 2000 bis 2009 die einmalige Gelegenheit, auch noch kurzfristig am Musicalprojekt teilzunehmen.

Über Adonia

Der erste Adonia-Chor führte 1979 ein Musical auf. Der damalige Lehrer Markus Hottiger initiierte diese Chorarbeit und komponierte das Musical dazu. In den letzten 40 Jahren wurde aus dem einen Chor eine grosse Kinder- und Jugendarbeit und ein Verlag mit Materialien für Schulen und Kirchen. Organisiert werden die Musicalcamps mit anschliessenden Tourneen von einem professionellen Tourmanagement. Adonia ist eine überkirchliche Jugendarbeit auf der Grundlage der Evangelischen Allianz (Landes- und Freikirchen). Die Kosten der Tourneen werden durch Teilnehmerbeiträge, Kollekten an den Konzerten sowie mit Spenden und weiterer Unterstützung getragen.

Zur Webseite:
Adonia

Zum Thema:
Adonia-Tour verschoben: Teen-Camps finden neu im Herbst 2021 statt
Sommerlager-Vorfreude: Adonia-Leiter: «Obendrein gab es sogar ein Dessert-Wunder!»
Auf die Plätze, fertig, offen!: Freikirchen bald wieder mit Besuchern, Adonia mit Lagern

Datum: 20.09.2021
Quelle: Adonia / bearbeitet von Livenet

Werbung
Livenet Service
Werbung